Lampe Berger brennt nicht Brenner

Lampe Berger Brenner, Brenner von kaZis, Pajoma, millefiori, Ashley & Burwood – Reinigungs- und Pflege-Tipps

Lampe Brenner

Um eine optimale Lebensdauer Ihres Brenners zu gewährleisten ist es sinnvoll, den Lampe Berger Brenner zu pflegen und zu reinigen. Die Pflege des Steins ist hierbei das Leichteste. Benutzen Sie nach Verwendung der Lampe immer die Löschkappe. Achten Sie darauf, die Löschkappe fest anzudrücken. Ohne Löschkappe diffundiert die Brenn-Flüssigkeit in der Lampe, was dazu führen kann, dass Ihr geliebte Lampe sich nicht mehr entzünden lässt. Sollten Sie also einmal für längere Zeit vergessen haben, die Löschkappe aufzusetzen, tauschen Sie bitte die Lampenflüssigkeit aus.

Der Brenner Ihre katalytischen Lampe Berger ist schwarz?

Der Lampe Berger Brenner brennt nicht mehr, lässt sich nicht mehr anzünden, Sie haben das Gefühl der Stein/Docht ist kaputt?

Das kann passieren und ist nicht weiter schlimm.

  1. Legen Sie den Brenner samt Docht in eine kleine Schüssel.
  2. Anschließend befüllen Sie die Schüssel soweit, das der Brenner samt Docht komplett mit der Lampenflüssigkeit bedeckt ist. Idealerweise verwenden Sie hierfür die neutrale Essenz, den neutralen Duft.
  3. Nach etwa 30 Minuten, Sie können aber auch 60 Minuten warten, schütten Sie die verbliebene Flüssigkeit weg.
  4. Stecken den Brenner mitsamt Docht in die Lampe(diese sollte zu etwa 2/3 mit einem katalytischen Raumduft Ihrer Wahl gefüllt sein) und starten den Brennvorgang.
  5. Lassen Sie die Flamme im Anschluss so lange brennen, bis der Brenner seine natürliche Grau-Färbung wieder angenommen hat. Genauso gehen Sie vor, wenn der Brenner sicht nicht mehr entzünden lässt, also nicht mehr brennt.

Wichtig! Den Brenner niemals mit Wasser reinigen, das funktioniert nicht. 

Die Reinigung des Brenners ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass Ihre katalytische Lampe einwandfrei funktioniert und eine optimale Raumluftreinigung gewährleistet.

Wie lange beträgt die Lebensdauer meines Brenners?

Der Brenner für katalytische Lampen hat eine lebenslange Haltbarkeit. Der Stein ist ein Verbrauchs-Produkt und muss von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden. Auch keine Kerze brennt ewig, irgendwann ist der Docht abgebrannt. Lediglich der Brenner sollte etwa alle 200 Zündvorgänge, d. h. etwa alle 12 Monate ausgetauscht werden.

Einen Ersatz-Brenner mit Ersatz-Docht, können Sie auch günstiger z.B. bei www.kazis.de erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner